Titelthema der 124. KORALLE-Ausgabe sind Plattwürmer: Von farbenprächtigen Nacktschnecken-Nachahmern bis zu korallenfressenden Winzlingen finden sich im Riff zahlreiche Arten. Hinzu kommen weitere Spezies, die zwar taxonomisch nicht mehr zu dieser Gruppe zählen, aber in der Aquaristik noch als Plattwürmer betrachtet werden und häufig Ärger machen. Wir schauen genauer hin.

Viele der Pfleglinge im Korallenriffaquarium und der Riffbewohner im Meer sind für die moderne Naturstoffforschung von großem Interesse, insbesondere für die Humanmedizin. Antibiotika, Schmerzmittel und vieles andere kann hier gewonnen werden, wie Dr. Samuel Nietzer berichtet.

Im Hobby Korallenriffaquaristik muss man mit allem rechnen – sogar mit Formeln! Konzentrationen von Mengen- oder Spurenelementlösungen erfordern ebenso präzise Berechnungen wie Teilwasserwechsel zum Entgiften von Aquarienwasser. Dieter Kreissl führt ein in mathematische Grundlagen für aquaristisch relevante Berechnungen.

Die Meereswelt von Raja Ampat offenbart bei jedem Besuch neue Facetten ihrer unglaublichen Lebensvielfalt. Entsprechend hoch sind die Erwartungen, wenn eine Kreuzfahrt zu abgelegenen Gebieten im Norden und Westen des Archipels führt.

Neben diesen Beiträgen halten wir in der Nr. 124 natürlich noch viele weitere interessante Artikel für Sie bereit. Lassen Sie sich überraschen! Ab Anfang August 2020 ist die nächste KORALLE-Ausgabe im Handel erhältlich, oder sie kommt direkt per Abonnement ins Haus.