Titelthema der 114. KORALLE-Ausgabe sind Filterbecken. Diese „aquaristische Technikzentrale“ ist bei jedem Korallenriffaquarium individuell verschieden, gewöhnlich aber versteckt wie ein Motor unter der Motorhaube. Wir schauen genauer hin und geben Tipps für die Konzeption eines Filterbeckens.
Aus natürlichen Fanggebieten für Korallenfische kommen immer häufiger seltene Farbformen und Hybriden bekannter Doktorfischarten in den Handel. Wir befassen uns mit Fehlfarben von Zebrasoma scopas.
Was tut man, wenn Hurricans, Klimaveränderungen und andere Ursachen Steinkorallen in karibischen Meereshabitaten auslöschen? Ganz einfach: Man baut ihnen einen Kindergarten, in dem sie ungestört und geschützt aufwachsen können, bis sie in die große weite Ozeanwelt hinaus können! Wir sind mit Heiko Blessin dabei.
Im zweiten Teil des Beitrags über Raja Ampat geht es hauptsächlich um das Mosaik unterschiedlicher Habitate. Deren enge Verflechtung ist ein weiterer Aspekt, der wesentlich zur besonders hohen Biodiversität dieses Meeresgebiets beiträgt.
Neben diesen Beiträgen halten wir in der Nr. 114 natürlich noch viele weitere interessante Artikel für Sie bereit. Lassen Sie sich überraschen! Ab Anfang Dezember 2018 ist die nächste KORALLE-Ausgabe im Handel erhältlich, oder sie kommt direkt per Abonnement ins Haus.

Hier können Sie das Heft vorbestellen.