pfeil_blauKoralle 111 kaufen

Titelthema der 111. KORALLE-Ausgabe sind Nährstoffe. Was genau versteht man darunter eigentlich, und welche Nährstoffe benötigen Korallen und andere Wirbellose im Aquarium, um sich gesund zu entwickeln? Wie und wann werden Nährstoffe im Riffbecken zum Problem? In der kommenden KORALLE-Ausgabe schauen wir genauer hin. 
Die Quarantänehaltung frisch importierter Korallenfische ist wichtig, wird jedoch oft vernachlässigt. Wir stellen eine vereinfachte und optimierte Methode vor.
Unkontrollierbare Vermehrung korallenfressender Dornenkronen-Seesterne stellt eine enorme Belastung für natürliche Riffe dar. Tatsächlich aber haben diese stacheligen Zeitgenossen auch das Potenzial zum Aquarien-Maskottchen, wie Samuel Nietzer berichtet. 
Bei Manado an der Westküste Nordsulawesis warten auf tauchende Meeresaquarianer sehr abwechslungsreiche Unterwasserrefugien. Rund um die vorgelagerten Inseln des Nationalparks Bunaken existieren prächtige Korallenhänge und entlang der Sulawesiküste auch dunkelsandige Weichböden. Dementsprechend reich präsentiert sich die Fisch- und Wirbellosenfauna.
Neben diesen Beiträgen halten wir in der Nr. 111 natürlich noch viele weitere interessante Artikel für Sie bereit. Lassen Sie sich überraschen! Ab Anfang Juni 2018 ist die nächste KORALLE-Ausgabe im Handel erhältlich, oder sie kommt direkt per Abonnement ins Haus.

Inhalt:

Fluoreszenz
Magazin
Raritäten
Termine
 
Nährstoffe
 
Nährstoffe – was ist das?
 
Nährstoffe im Riffaquarium – (fast) alles, was Korallen brauchen
 
Nährstoffkontrolle im Riffaquarium
 
Botrylloides leachiiMäander-Seescheide
 
Celebes-See: Eine gute Mischung!
 
Acanthaster – vom Riffschädling zum Aquarienmaskottchen
 
Wechseleimer-Quarantäne
 
Fluoreszenz
 
Vollentsalzer
 
Wohnzimmerriff – ein erfolgreicher Einstieg
 
Aktuelle Produkte
Regionalführer
Service
Impressum
Vorschau
 
Schlaf gut!

pfeil_blauKoralle 111 kaufen