Mucusproduktion einer Sarcophyton-
Lederkoralle – beim Abstoßen wird
deutlich, wie viele Sedimentpartikel
sich in dem schleimigen Sekret
gefangen haben Foto: Daniel Knop

Text: Verena Klein

Äußere Schleimschichten dienen im Tierreich oft dem Schutz des Organismus. Auch Korallen produzieren solch ein wissenschaftlich als „Mucus“ bezeichnetes Sekret, dessen Aufgaben allerdings über die reine Schutzfunktion weit hinausgehen.

Drei Muränen teilen sich den Unterschlupf,
v. l. n. r.: Wellenmuräne (Gymnothorax
javanicus), Netzmuräne (G. favagineus),
Leoparden-Muräne (G. undulatus) Foto: D. Knop

Text: Dr. Marco Lichtenberger

Raubfische wie Muränen regulieren die Populationsstärke ihrer Beute-Spezies. Darüber hinaus leisten sie einen wesentlichen Beitrag zur Gesunderhaltung der Population und auch des Erbguts ihrer Beutetiere, weil kranke und schwache Tiere generell leichter erbeutet werden.

Teufelsfisch (Inimicus didactylus)
im Aquarium Foto: E. Thaler

Text: Daniel Knop

Raubfische sind nicht die idealen Tiere für die Aquarienpflege, aber für manchen Aquarienfreund haben sie einen ganz besonderen Reiz. Das könnte mit ihrer Gefährlichkeit für Beutetiere zusammenhängen, doch auch ihre vielschichtige Interaktion mit potenziellen Beutetieren ist ausgesprochen spannend.

Über das Larvenstadium erzeugte
Leptastrea purpurea – ist diese
Steinkoralle ein zukünftiger
Modellorganismus für meeresbiologische
Forschung?

Text: Samuel Nietzer

Obwohl schon seit Langem an Korallen und deren Fortpflanzungsstrategien geforscht wird, gibt es immer wieder Besonderheiten, die mitunter einmalig sind. So auch im Fall einer Koralle aus der Familie der Faviiden, mit der in der Arbeitsgruppe unseres Autors bereits seit gut zehn Jahren gearbeitet wird.

Koi-Scopas“ im Flachwasser nahe der
Malediveninsel Kuredu, Lhaviyani-Atoll

Text: Dr. Dieter Brockmann

In letzter Zeit tauchen im Aquaristikfachhandel vermehrt Farbvarianten des Braunen Segelflossers (Zebrasoma scopas) auf. Welche Ursachen haben diese Farbveränderungen, und sind sie im Aquarium immer stabil?