1-3_weichkorallenkrabbe_hoplophrys_oatesii_dekoriert_sichNicht alles im Korallenriff ist das, wofür wir es halten. Das gilt ganz besonders für die Beziehungen und Interaktionen zwischen einzelnen Tiergruppen, die wir nur sehr begrenzt wahrnehmen und verstehen. Aquarienbeobachtungen können oft helfen, dem Kern der Sache näher zu kommen.

1-2_systematik_seenadelnKaum zu glauben, dass es sich bei diesen fabelhaft anmutenden, nadelförmigen Wesen tatsächlich um Fische handelt, fehlt ihnen anatomisch doch nahezu alles, was diese eigentlich ausmacht: auffällige Flossen, ein seitlich abgeflachter Körper und typische Schwimmbewegungen. Dennoch – oder gerade deshalb – kann sich der Faszination, die von diesen filigranen Geschöpfen ausgeht, kaum jemand entziehen.

1-1_montiporaSteinkorallenaquarien werden meist durch Geweihkorallen der Gattung Acropora dominiert, die zahlreiche Farben und Formen besitzen. Andere Gattungen spielen eine Außenseiterrolle, obgleich viele davon interessante Aquarienpfleglinge enthalten. Zu ihnen zählt die Gattung Montipora.